DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND DATENSCHUTZINFORMATIONEN NACH DER DS-GVO

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und ihre Rechte

1.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1.2 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist GIK mbH & Co. KG, vertreten durch die Geschäftsführer Oliver Perzborn, Catherin Anne Hiller, Fred Hogrefe, Christine Henkelmann, Julia Scheel, Herzog-Wilhelm-Str. 1, 80331 München, Tel. (Zentrale): +49 89 716 772 020, E-Mail: info@gik.media. Unsere externe Datenschutzbeauftragte Andrea Schweizer erreichen Sie unter +49-89-9280850, as@schweizer.eu oder per Post (Arabellastr. 21, D-81925 München).

1.3 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen und Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

1.4 Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung, „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

2. Erhebung personenbezogener Daten beim bloßen informatorischen Besuch unserer Website

2.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

2.2 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

2.3 Einsatz von Cookies:

  1. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).
  1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  3. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
  4. Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

3. Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um mit diesen Informationen die Webseite zu verbessern (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner abgelegt werden, die der Browser speichert und in diesem Fall an uns bestimmte Informationen übermittelt. Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiviert und Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können auch ein Opt-Out-Cookie setzen und so die zukünftige Erfassung Ihrer Daten von Google Analytics verhindern:
Google Analytics deaktivieren („Google Analytics Opt-Out-Cookie“)

Wir verwenden Google Analytics auf dieser Website mit der Erweiterung „anonymizeIP“, so dass durch die IP-Adresse kein direkter Personenbezug hergestellt werden kann.

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter folgenden Links:

4. Newsletter

4.1 Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie u.a. über über Neuigkeiten zu unseren Studien, Veranstaltungen, Branchentrends und Werbung über unsere Angebote, informieren.

4.2 Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

4.3 Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

4.4 Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

4.5 Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von unseren Dienstleistern (Art. 28 DS-GVO) gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

4.6 Als technischen Dienstleister nutzen wir CleverReach zum Versand des Newsletters und haben mit CleverReach auch eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung (Art. 28 DS-GVO) abgeschlossen. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach bzw. deren Subdienstleistern in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

5. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind, um Inhalte besser verständlich zu machen und das Angebot unserer Webseite interessant zu gestalten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

6. Kontaktformular/Kontaktaufnahme per E-Mail

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können Sie uns kontaktieren. Die von Ihnen angegebenen Daten werden an uns dadurch übermittelt und von uns verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Soweit Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags/Abgabe einer Bestellung abzielt, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Unsere Webseite und die über das Kontaktformular an uns übermittelten Daten sind TLS-verschlüsselt. Wir verarbeiten Ihre Daten nur zur Kommunikation mit Ihnen und zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wir löschen die Daten, wenn die Verarbeitung zur Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind (nach Abschluss der Konversation) und keine Aufbewahrungs- oder Archivierungspflichten bestehen.

7. Webshop

7.1 Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Ohne die Pflichtangaben können wir Ihre Bestellung nicht bearbeiten. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Zahlungsdienstleister (siehe Ziffer 7.2) weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit es sich im Einzelfall um ein Produkt für 0 Euro handelt und keine Zahlungsabwicklung erforderlich ist, benötigen wir dennoch bestimmte Angaben (zum Teil auch personenbezogene) von Ihnen. Wir benötigen diese Angaben, damit wir wissen wer und wie viele Personen diese Produkte bestellen. Die von Ihnen angegeben Daten werden zu keinen anderen Zwecken verwendet und insbesondere auch nicht zu werblichen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden spätestens nach 12 Monaten gelöscht.

7.2 Zahlungsmöglichkeiten:

– PayPal: Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Bei der Bezahlung mit Paypal wird der Kunde im Bestellvorganges direkt zu PayPal weitergeleitet, wo er sich mit seinen Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen kann. Die für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten werden automatisch an PayPal übermittelt, wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen. Es handelt sich regelmäßig um folgende Daten:

Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an weitere Dritte weiter. Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

– Klarna: Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend “Klarna”). Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Bestellprozess angegeben haben und Ihre IP-Adresse sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Rechnungsbetrag, Artikel) zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. Klarna gibt diese Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung an weitere Firmen weiter. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen verarbeitet (https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy?_gl=1*14j3ok7*_gcl_aw*R0NMLjE1NjgxMDY3NTMuRUFJYUlRb2JDaE1Jakxiajd2VEY1QUlWVS1kM0NoMkpVUU9rRUFBWUFTQUFFZ0tQTFBEX0J3RQ..&_ga=2.120786954.389791687.1568106753-362804959.1568106753&_gac=1.229245224.1568106754.EAIaIQobChMIjLbj7vTF5AIVU-d3Ch2JUQOkEAAYASAAEgKPLPD_BwE).

Kreditkarte/Stripe: Soweit Sie sich für eine Zahlung per Kreditkarte entscheiden, leiten wir Ihre Daten (Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung – Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag) an den Zahlungsdienstleister Stripe (Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland) weiter. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Stripe verarbeitet gegebenenfalls personenbezogene Daten außerhalb der EU. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy#weltweite-datenschutzerklrung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung mit allen Zahlungsanbietern ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

7.3 Soweit Sie ein Produkt zum Download bestellt haben, schicken wir Ihnen den Downloadlink per E-Mail. Soweit der Download direkt über die Webseite gestartet werden kann, erhalten Sie keine E-Mail.

7.4 Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

7.5 Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

7.6 Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

8. Zugang zum Auswertungsportal

Soweit Sie bei uns im Webshop ein Produkt bestellen, dass den Zugang zu unserem Auswertungstool (mds – https://www.mds-mediaplanung.de/) benötigt, wird bei dem Auswertungstool-Anbieter (Axel Springer SE, Axel-Springer-Str. 65, 10888 Berlin) ein Zugang (Nutzername und Passwort) angelegt. Ihre Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugeschickt. Zu diesem Zweck geben wir folgende Daten an die Axel Springer SE (Betreiber des Auswertungstool mds) weiter: Bezeichnung und Stückzahl bestellter Artikel samt wesentlicher Artikelinformationen (u.a. Lizenzzeitraum), Einzelpreise sowie Gesamtpreis einschl. Umsatzsteuer, Liefer- und Versandkosten, ausgewählte Zahlungsart, Rechnungsadresse und Lieferadresse – E-Mail, Vor- und Zuname, Firma (optional), Lieferzeit. Die Datenschutzerklärung der Axel Springer SE (die für uns als Auftragsverarbeiter tätig ist – Art. 28 DS-GVO) für das Tool mds finden Sie hier: https://www.mds-mediaplanung.de/datenschutz/

9. Google Webfonts

9.1 Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

9.2 Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO dar.

9.3 Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

9.4 Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

10. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

10.1 Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (Art. 7 Ds-GVO) – (GIK mbH & Co. KG, Herzog-Wilhelm-Str. 1, 80331 München, Tel. (Zentrale): +49 89 716 772 020, E-Mail: info@gik.media). Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

10.2 Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie Widerspruch (Art. 21 Gs-GVO) gegen die Verarbeitung einlegen (GIK mbH & Co. KG, Herzog-Wilhelm-Str. 1, 80331 München, Tel. (Zentrale): +49 89 716 772 020, E-Mail: info@gik.media). Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist.

11. Datenweitergabe an Dritte

Teilweise setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter – u.a. Websitehosting, Websiteprogrammierung, Veranstaltungsmanagement, Newsletterversand) ein, die wir sorgfältig ausgewählt, schriftlich und entsprechend den gesetzlichen Regelungen beauftragt haben, an unsere Weisungen gebunden sind und regelmäßig kontrolliert werden. Die Dienstleister dürfen die Daten, ohne unsere Genehmigung, nicht an Dritte weitergeben.

Mit der Betreuung unserer Geschäftsstelle und Unterstützung zur Durchführung der Studien, Veranstaltungen, Newsletterversand und allen anderen Geschäftsvorfällen haben wir die DCORE GmbH, Geschäftsführer Wolfgang Dittrich, Andrea Eckes, Herzog-Wilhelm Str. 1, 80331 München als beauftragt (https://www.dcore.de/datenschutz/). Eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung (Art. 28 DS-GVO) wurde abgeschlossen. Die Übermittlung der Daten an DCORE erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

12. Datensicherheit/Technisch-Organisatorische Maßnahmen

Es werden technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten unterhalten.

13. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern.

 

Stand: September 2019

 

Copyright: Lachenmann in Koreng/Lachenmann, Formularhandbuch Datenschutzrecht, 2. Auflage 2018, bearbeitet und ergänzt von Andrea Schweizer, Kanzlei Prof. Schweizer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Arabellastr. 21, 81925 München.

 

© GIK | Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung